Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Zuletzt Aktualisiert : 27.07.2020

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Nutzer

Die vorliegenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Nutzer“ sind anwendbar auf die Beziehungen zwischen der Aydin und Schröder GbR und deren Nutzer. Restaurants seien auf die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Restaurants“ verwiesen.

1. Begriffsbestimmungen
Produkte : Die vom Restaurant angebotenen Produkte, die durch die Nutzer über die Plattform beim Restaurant bestellt werden können.
Bestellung : Die Bestellung eines Angebots bei einem Restaurant über die Plattform durch den Nutzer.
Nutzer : Eine juristische oder natürliche Person (über 18 Jahre), die über die Plattform eine Bestellung beim Restaurant abgibt.
Plattform : Die Webseite(n) und App, die von der Aydin und Schröder GbR zur Verfügung gestellt werden.
Restaurant : Ein Unternehmen, das Mahlzeiten, Getränke und damit verwandte Produkte zubereitet und verkauft, und das die Plattform zum Abschluss von Verträgen über Angebote sowie zu deren Bezahlung nutzt.
Restaurantinformationen : Die Informationen zum Restaurant, unter anderem zum Unternehmen und dessen Kontaktangaben, die Produktauswahl (Speisen, Beilagen und Getränke, einschließlich Informationen über Allergene und Zusatzstoffe), Preise für jedes einzelne Produkt (einschließlich Mehrwertsteuer), Firmenlogo, Bilder sowie sonstige Information zum Restaurant.
Service : Die Dienstleistungen, die den Nutzern von Orderfy über die Plattform angeboten werden, einschließlich der Übermittlung von Bestellungen an das betreffende Restaurant. Die unter dem Vertrag vom Restaurant zu erbringenden Leistungen sind hingegen nicht Teil des Services der Aydin und Schröder GbR.
Orderfy : Eingetragene Marke der Aydin und Schröder GbR.
Trinkgeld : Ein vom Nutzer freiwillig gezahlter Betrag, der für das Servicepersonal bestimmt ist.
Vertrag : Eine Vereinbarung zwischen dem Nutzer und dem Restaurant bezüglich einer Bestellung. Parteien des Vertrags sind der Nutzer und das Restaurant, nicht jedoch die Aydin und Schröder GbR.

2. Identität der Aydin und Schröder GbR

Die Aydin und Schröder GbR ist in Deutschland unter der Bezeichnung „Orderfy“ tätig.
Honnenpfad 28, 47249, Duisburg
E-Mail: info@orderfy.eu
Tel: 015110100093

3. Anwendbarkeit

1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Nutzer sind nur auf den Service anwendbar.
2. Durch die Aufgabe einer Bestellung schließt der Nutzer einen Vertrag mit dem Restaurant über die das vom Nutzer ausgewählte Angebot.
3. Die Aydin und Schröder GbR ist nicht für das Produkt und/oder den Vertrag zwischen dem Nutzer und dem Restaurant verantwortlich. Gegebenenfalls gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Restaurants zusätzlich für das Angebot und den Vertrag.

4. Angebot

1. Das auf der Plattform veröffentlichte Produkt wird im Namen des jeweiligen Restaurants, ausgehend von den bereitgestellten Restaurantinformationen, veröffentlicht. Die Aydin und Schröder GbR überprüft die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen nicht und ist nicht verantwortlich für die Durchführung des Vertrags.
2. Das Restaurant verwendet möglicherweise Zutaten und/oder Zusatzstoffe für Speisen und Getränke, die Allergien und Unverträglichkeiten auslösen können. Wenn Sie allergisch auf Lebensmittel reagieren, raten wir Ihnen, sich direkt mit dem Restaurant in Verbindung zu setzen, um sich über verwendete Allergene zu informieren, bevor Sie eine Bestellung aufgeben.

5. Vertrag zwischen dem Restaurant und Nutzer

1. Der Vertrag zwischen dem Restaurant und dem Nutzer kommt wirksam zustande, sobald der Nutzer die Bestellung aufgibt am Ende des Bestellvorgangs auf der Plattform und auf die Schaltfläche „Bezahlen“ klickt.
2. Nach Eingang der Bestellung wird die Plattform die Bestellung dem Nutzer elektronisch bestätigen.
3. Das Restaurant ist berechtigt, die Bestellung zu stornieren, wenn das Angebot nicht mehr verfügbar ist, wenn der Nutzer eine falsche oder nicht funktionierende Telefonnummer oder andere Kontaktinformationen angegeben hat oder wenn ein Fall der höheren Gewalt vorliegt.
4. Die Aydin und Schröder GbR übernimmt keine Haftung für die Ausführung des Vertrages.
5. Während der Bestellung kann der Nutzer nach eigenem Ermessen entscheiden, der Servicekraft über die verfügbaren Online-Zahlungsmethoden ein Trinkgeld zu geben.
6. Das Trinkgeld ist für die Servicekräfte bestimmt und kann nicht als Zahlung für Dienstleistungen der Aydin und Schröder GbR angesehen werden. Die Trinkgeldbeträge und die Zahlungen der Bestellungen werden dem Restaurant überwiesen.
7. Die Aydin und Schröder GbR kann keine Garantie oder Verantwortung für die Übertragung des Trinkgeldes vom Restaurant an die Servicekräfte übernehmen.
8. Wenn der Nutzer eine Bestätigung über die Platzierung des Trinkgeldes erhalten hat, kann das Trinkgeld nicht mehr zurückerstattet oder zurückgegeben werden.

6. Ablehnung von Bestellungen

1. Eine Stornierung der Bestellung gegenüber dem Restaurant ist für den Nutzer nur dann möglich, wenn das Restaurant ausdrücklich angibt, dass eine Stornierung der Bestellung durch den Nutzer möglich ist.
2. Die Aydin und Schröder GbR ist berechtigt, Bestellungen abzulehnen und Verträge im Namen der Restaurants aufzulösen. Falls der Nutzer Bestellungen aufgibt, die nachweislich falsch oder betrügerisch sind, ist die Aydin und Schröder GbR berechtigt, bei der Polizei Anzeige zu erstatten.

7. Widerrufsrecht

Der Nutzer kann die Bestellung nicht gegenüber dem Restaurant widerrufen, soweit es sich um die Lieferung von Waren handelt,
– die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB);
– die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (§ 312g Abs. 2 Nr. 2 BGB);
– die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB);

8. Zahlung

1. Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses entsprechend den Bestimmungen aus vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Nutzer entsteht auf Seiten des Nutzers eine Leistungsverpflichtung gegenüber dem Restaurant. Der Nutzer kann diese Zahlungsverpflichtung durch Nutzung einer Online-Zahlungsmethode über die Plattform oder durch Barzahlung im Restaurant erfüllen.
2. Nach Maßgabe der Bestimmungen aus dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Nutzer ist die (teilweise) Rückerstattung einer Online-Zahlung nur dann möglich, wenn dies mit Einverständnis des Restaurants geschieht. Die Rückerstattung erfolgt durch das Restaurant in Bar.
3. Das Restaurant hat die Aydin und Schröder GbR bevollmächtigt, die Online-Zahlung des Nutzers im Namen des Restaurants anzunehmen.

9. Beilegung von Beschwerden

1. Die alleinige Verantwortung für das Angebot des Restaurants und die Erfüllung der Vereinbarung liegt beim Restaurant. Im Falle von solchen Beschwerden kann die Aydin und Schröder GbR nur versuchen zu schlichten.
2. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die Online-Streitbeilegung bereit (OS- Plattform). Diese Plattform ist zu finden unter http://ec.europa.eu/odr. Die Aydin und Schröder GbR schließt ausdrücklich eine alternative Streitbeilegung gemäß Richtlinie 2013/11/EU aus.
3. Die Aydin und Schröder GbR ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

10. Newsletter

Bei seiner Bestellung kann der Nutzer einen Newsletter von der Aydin und Schröder GbR abonnieren. Der Nutzer kann zum Abbestellen die Aydin und Schröder GbR kontaktieren. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten.

11. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Die Aydin und Schröder GbR verarbeitet personenbezogene Daten in Bezug auf den Nutzer. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt den Bestimmungen der Datenschutzerklärung.

12. Haftung Aydin und Schröder GbR

1. Die Aydin und Schröder GbR haftet nicht für die Produkte, die Richtigkeit und Vollständigkeit der Restaurantinformationen, die Durchführung des Vertrags, die Erreichbarkeit der Plattform oder die Abwicklung der Zahlung.
2. Die Aydin und Schröder GbR stellt lediglich die Orderfy Plattform für die teilnehmenden Restaurants.
3. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN- Kaufrechts.
4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (oder Teile hiervon) unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Vereinbarung zwischen dem Nutzer und der Aydin und Schröder GbR.